Olaf Scholz unser Kanzlerkandidat

Zukunft wird jetzt gemacht.

Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt.

 

Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft, ein starkes souveränes Europa, zukunftsfähige Arbeitsplätze und der Kampf gegen den Klimawandel – das gehört alles zusammen.

Und das geht auch nur zusammen. Damit das gelingt, muss man auch etwas vorhaben. Sein Ziel erreicht nur, wer sich bewegt.

 

Und jedes Ziel braucht einen, der den Weg kennt:

Unser Kanzlerkandidat Olaf Scholz!

 

Es geht um

    …eine lebenswerte Zukunft,
    …eine Gesellschaft des Respekts und um
    …ein souveränes Europa in der Welt.

 

Das ist unser Angebot. Unser Zukunftsprogramm. Unser Plan für den Weg in die Zukunft. Dafür machen wir uns stark, dafür treten wir an. Olaf Scholz wird eine moderne Zukunftsregierung anführen, die unser Land nach vorne bringt. Eine Regierung, die sich etwas vornimmt.

 

Aus Respekt vor Deiner Zukunft.

 

https://www.spd.de/respekt/

Ferienprogramm 2021

Ein Bild das wir hoffentlich 2022 wieder verwenden können.

Mit einer langen Tradition wurde dieses Jahr pandemiebedingt gebrochen – heuer hat sich die SPD nicht am gemeindlichen Ferienprogramm beteiligt.

Wichtiger als ein Ferienangebot mit potentieller Ansteckungsmöglichkeit war uns eine Präsenzbeschulung im September!

 

Es müssen alle Hebel in Bewegung gesetzt werden damit der Schulbesuch der Kinder gewährleistet ist. Noch ein verlorenes Schuljahr ist weder Kinder noch Eltern und Lehrkräften zuzumuten.

Neuwahl 2021 im Ortsverein

Ein Thema der Jahreshauptversammlung – die Pandemiebedingt am 5.8.2021 nun endlich stattfinden konnte – war die künftige Entwicklung des Ortsverbandes.

Als neue Vorsitzende des Ortsverbandes wurde Erna Stegherr-Haußmann gewählt.

Udo Rigorth hat das Amt des Schriftführers übernommen. Renate Scheurer führt weiterhin in bewährter Weise das Kassenbuch.

 

Erstmalig seit Gründung des SPD Ortsverbandes wurde bei der Kommunalwahl 2020 keine Gemeinderatsliste aufgestellt und ist daher im Kommunalgremium nicht mehr vertreten.

Die anwesenden Mitglieder sehen weiterhin die Notwendigkeit das Ortsleben und die Dorfgemeinschaft mitzugestalten. Die Sozialdemokratie wird weiterhin gebraucht und steht für Gerechtigkeit und Mitwirkung. Gesellschaftliche und kommunale Aufgaben werden sich immer weiterentwickeln. Die SPD sieht die Verpflichtung sich zu beteiligen um die kommenden Aufgaben zu erfüllen und ohne Ausgrenzung alle Bevölkerungsschichten mitzunehmen und zu integrieren.

 

Erna Stegherr-Haußmann bedankte sich bei Brigitte Wieland für den Vorsitz der letzten 2 Jahre und insbesondere bei Udo Rigorth für die langen Jahre der Vorstandschaft und seinem Engagement und Unterstützung als Gemeinderat. Lange Jahre wurde der Verein tatkräftig von Peter Freitag als Beisitzer beraten und begleitet.

 

Noch im September werden alle ehemaligen Gemeinderäte: Udo Rigorth und die Nichtmitglieder Wolfgang Stegherr und Markus Huber zum Dank für ihr Engagement mit einer Essenseinladung verabschiedet.

 

Der Dank gilt auch unserem langjährigen Gemeinderatsmitglied  Andreas Huber der nach schwerer Krankheit am 10. August 2019 verstorben ist.

Wir werden ihn stets dankbar in Erinnerung behalten.

 

Neuwahl Unterbezirk Augsburg Land

Neuer Vorsitzender ist nun Fabian Wamser (Mitglied im Kreistag seit 2020)

 

Zu Stellvertretern wurden gewählt:

Gregor Birle, Andrea Collisi, Janine Hendriks und Thomas Weigel

 

 

hier geht es zur homepage:

 

https://spd-augsburg-land.de/

 

 

Aus der SPD Kreistagsfraktion

Trauer um Karl Heinz Müller

23. August 2021

Karl Heinz Müller ist am 8. August im Alter von 85 Jahren verstorben. Mit Karl Heinz hat die SPD einen klassischen Sozial- und Gesundheitspolitiker von „altem Schrot und Korn“ verloren.

 

Bewerbung als Host-Town: Landkreis Augsburg lebt Inklusion

01. Juli 2021

Die Special Olympics World Games für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung kommen erstmals nach Deutschland. Vom 17. bis 24. Juni 2023 wird die Bundeshauptstadt Berlin Gastgeber der weltweit größten inklusiven Sportveranstaltung. 170 internationale Delegationen – von 6 bis 400 Mitgliedern – nehmen an den Special Olympic World Games teil.

 

Antrag für eine flächendeckende dezentrale Seniorenberatung im Landkreis Augsburg

12. Oktober 2020

Seniorinnen und Senioren dürfen im Alter nicht alleine gelassen werden. Beratung ist ein elementarer Grundstein für die Teilhabe der älteren Generationen am öffentlichen Leben. Sie ist wesentlicher Bestandteil der Seniorenarbeit und ein wertvoller Beitrag zu Bürgernähe und Bürgerservice. Um allen Seniorinnen und Senioren einen einfachen Zugang zu einer zeitnahen Beratung vor Ort und in vertrauter Umgebung zu gewährleisten, stellt die SPD-Kreistagsfraktion den Antrag, eine flächendeckende, dezentrale Seniorenberatung im Landkreis Augsburg zu etablieren.

 

SPD-Kreistagsfraktion stellt Antrag: Notfall- und Kurzzeitpflegeplätze an den Wertachkliniken prüfen

02. Dezember 2020

Im Landkreis Augsburg lebten im Jahr 2017 bereits rund 5.500 pflegebedürftige Menschen zuhause und wurden durch Angehörige gepflegt oder nutzten einen ambulanten Pflegedienst. Ein großes Problem stellt der Fall dar, wenn nicht die pflegebedürftige, sondern die pflegende Person zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden muss.

 

https://spd-kreistagsfraktion-augsburg.de/

 

 

Älter werden zu Hause - natürlich!

Nachbarschaftshilfe in Adelsried und im Holzwinkel:

 

Älter werden Zuhause - dies soll keine Worthülse sein.

Leben in der Umgebung die gut tut, soll allen möglich sein.

Ob mit Einschränkungen oder höchst mobil. Ob jung oder alt.

 

Zusammen mit den Holzwinkelgemeinden Welden, Emersacker, Heretsried und Bonstetten wurde die  interkommunale Nachbarschaftshilfe aus der Taufe gehoben

 

 

Örtlich gibt es den bereits vor ca 6 Jahren aus der Taufe gehobenen

Adelsrieder Kaffeetreff der jeden 3. Mittwoch im Monat mit unterschiedlichen Angeboten stattfindet.

 

Mitinitiator: Erna Stegherr-Haußmann und FW Gemeinderätin Hannelore Zirch

 

 

https://freiraum-zum-leben.de/nachbarschaftshilfe.html

 

Jugend hören

Ein kleiner Erfolg war es am Mehrzweckplatz 2 Container zu etablieren um unserer Jugend ein Treffangebot zu machen.

Pandemiebedingt kann dieses nun kaum genutzt werden.

 

Leider liegt der Plan gemeinsam mit den Holzwinkelgemeinden ein Naturfreibad zu schaffen auf Grund der ablehnenden Adelsrieder Haltung auf Eis.

 

Freibäder sind gerade für Kinder und Jugendliche - auch für Senioren - ein beliebter Treffpunkt und eine sinnvolle Freizeitgestaltung.

 

Eine Alternative muss dringend gefunden werden!

 

Professionelle Ausbau der Jugendarbeit:

Dies ist eine dringende und logische Antwort auf die Bemühungen des Ausbaues der Kinderbetreuung.

Aus Kindern werden Jugendliche und junge Erwachsene.

 

Nur Jammern das Vandalismus zunimmt hilft nicht - hier heisst es Handlungsbedarf!

Gemeinsam für unsere Heimat!

Viel wurde durch die Integrierte ländliche Entwicklung - deren Mitglieder

Adelsried, Bonstetten, Welden, Heretsried und Emersacker sind - auf die Beine gestellt.

 

Gemeinsam haben wir den Kultoursommer, eine Musikschule, die Nachbarschaftshilfe, einen Plan für das ländliche Kernwegenetz, eine Ausbildungsbörse, gemeinsame Wanderwege und noch einiges mehr initiiert und umgesetzt.

 

In Planung ist zusammen mit dem Landkreis eine Art Rufbus der unsere Region Holzwinkel mit den Gemeinden Altenmünster und Zusmarshausen  verbindet.

Ein wichtiger Baustein um die Mobilitätswende voranzutreiben und Verkehre neu zu denken.

Wir müssen weg vom umweltbelastenden Individualverkehr zu anderen Verkehrsformen.

Das Pilotprojekt soll in 2022 beginnen um dann in anderen Regionen ebenfalls aufgesetzt zu werden.

 

Eine riesige Herausforderung für die Region ist die Seniorenversorgung mit ambulanter und stationärer Pflege.

Sofortiges Handeln ist notwendig.

Es fehlen vor allem Pflegekräfte.

Anstrengungen Kräfte auszubilden oder aus anderen Bereichen umzuschulen und anzuwerben müssen sofort unternommen werden.

Eine Mammutaufgabe für Deutschland die nicht länger warten kann.

 

 

Kinderbetreuung ein wichtiges Thema für unseren Ort

Mit großem Tempo hat Adelsried an allen Formen der Kinderbetreuung gearbeitet.

 

 

Auf Grund von Zuzug und höheren Geburtenzahlen reichen die vorhandenen Raumkapazitäten nicht mehr aus.

Bereits 2017 wurde gemeindlicherseits eine Machbarkeitsstudie erstellt. 2019 fanden Gespräche mit der Förderstelle in der Regierung von Schwaben statt.

 

Leider gibt es - auch pandemiebedingt -  keine konkrete Informationen wie weit das Vorhaben gediehen ist.

 

Dies gilt auch für die Schulkinderbetreuung die aus allen Nähten platzt.

Auch hier gilt:  Erste Gespräche mit dem Fördergeber haben bereits 2018 stattgefunden.

 

Nachdem nun im Raum steht, dass es ab 2025 einen Anspruch auf Ganztagesbetreuung geben soll, muss ein Anbau eine Erweiterungsmöglichkeit vorsehen.

 

Lernen Sie unsere Kandidatin für den Bundestag kennen:

Unser Kandidatin Heike Heubach ist unsere Kandidatin - eine Kümmerin mit unerschöpflicher Energie und starkem Willen.

 

https://heike-heubach.de/ueber-mich/

 

Ihr persönlicher Steckbrief:

 

Ich

    ... stehe mitten im Leben.
    ... wohne in Stadtbergen im Landkreis Augsburg.
    ... bin gehörlos, aber immer ansprechbar.
    ... arbeite als Industriekauffrau.
    ... bin verheiratet und habe zwei Töchter.
    ... kandidiere für den Bundestag, weil ich nicht meckern, sondern    

        anpacken will.